Untenstehend finden Sie unsere Listen der Practice Changing Studies (PCS). Wir führen sie erstmals für das Jahr 2018 auf und updaten sie laufend. Für jede Studie ist aufgeführt, von welchem Kongress und welcher Beupdated-Veranstaltung sie stammt und wie die Take-Home-Message (für Ärzte) oder die Konsequenz für den Pflege-Alltag (Pflege) lautet – und natürlich kommen Sie mit einem Klick auch direkt auf die genauen Studienresultate (Referenz-Link).

Für Beupdated ist eine «Practice Changing Study» eine Studie, von der unsere Experten der Meinung sind, dass Patienten direkt darüber informiert werden sollten, weil sie eine wesentliche Verbesserung des bisherigen Behandlungsstandards darstellt (Dabei ist gut möglich, dass für die neue Behandlung noch keine Kassenzulässigkeit besteht). Practice Changing kann bedeuten, dass sich durch die neue Behandlung die Prognose, oder aber die Lebensqualität des Patienten, verbessert.

Beupdated ist es wichtig, dass man festlegt, was für Schweizer Opinion Leaders im Bereich der Medizinischen Onkologie Practice Changing ist, obwohl gewisse Studien sich in einer Grauzone bewegen und von denen nur die Zeit zeigen kann, ob sie wirklich einen Practice Change darstellen oder nicht. Solche Studien re-evaluieren wir in regelmässigen Abständen und passen die Liste immer wieder neu an.

 

PCS 2019  |  PCS 2018  (Ärzte)

PCS 2019  (Pflege)