Beupdated ist seit September 2018 verstärkt in den Sozialen Netzwerken unterwegs – bedient werden je ein Kanal auf FacebookTwitterLinkedIn und YouTube.

 

   

 

Das Ziel dieser Social Media Tätigkeit ist es, Ärztinnen und Ärzte, Medizinisches Fachpersonal im Bereich der Onkologie sowie Pharma-Experten kompakt, gezielt – und vor allem schnell – mit dem Neuesten, Interessantesten und Bahnbrechendsten im Bereich der Krebsforschung und der Onkologie zu versorgen.


Schwerpunkte der Social Media Tätigkeit
Schwerpunktmässig bedient beupdated in den Sozialen Netzwerken die folgenden Bereiche:

  • Die grossen internationalen Krebskongresse und ihre Outputs, mit besonderem Fokus auf Practice Changing oder Practice Influencing Studies (diese werden auch auf unserer Webseite in einer speziellen Liste gesammelt);
  • Die von beupdated durchgeführten Update-, Parallel- und Direct Kongresse in Zürich, wobei der Fokus hier auf den zu diskutierenden Inhalten, den Referenten / Referaten sowie organisatorischen Belangen (Veranstaltungsdatum und -ort, Anmeldeprozedere) liegt;
  • Unter dem Jahr neu präsentierte Studien und Links auf die jeweilige Publikation, die für Onkologen und Medizinisches Fachpersonal von grossem Nutzen / Interesse sind;
  • Weiterführende Informationen für Onkologen, die sich aus den Tumorboards ergeben, die von GITZ und Uroviva durchgeführt werden;
  • Posts zu aktuellen Ereignissen im Bereich der Krebsforschung oder der Onkologie, wie beispielsweise spezielle Awareness-Tage oder -Aktionen;
  • Posts zu Prävention und Früherkennung von Krebs;
  • Neue (Wissens-) Produkte, die beupdated auf den Markt bringt.


Kommentare, Fragen und Anregungen
Beupdated ist es wichtig, Sie up to date zu halten, wenn es um die Onkologie und die Krebs-Forschung geht. Genauso wichtig ist es uns aber, von Ihnen zu hören, welche Themen Ihnen unter den Nägeln brennen. Welche Posts und Tweets für Sie interessant waren und welche nicht. Wie Ihnen eine Fortbildung gefallen hat und was wir beim nächsten Mal besser machen können. Nur so können wir uns immer weiter verbessern – für das Wissen, für die Wissenschaft, für Sie. Fragen und Anmerkungen können Sie hier hinterlegen.