Update Urologie/Onkologie/Gynäkologie 2014

Sehr geehrte KollegInnen

Es freut uns, Sie am 06.02.2014 zum erstmaligen Urologie/Onkologie/Gynäkologie
Update 2014 in der Uroviva, Zürichstrasse 5 in Bülach willkommen zu heissen.
Bei dieser ersten Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Spital Bülach möchten wir über aktuelle Themen im Bereich Urologie, Onkologie und Gynäkologie informieren.

Über eine Anmeldung bis Freitag, 31. Januar 2014 würden wir uns freuen. Um ein gutes Klima für rege Diskussionen zu schaffen, ist die Anzahl der Plätze beschränkt.

Anmeldungen per E-Mail an: friends@uroviva.ch 

_________________________________________________________________________

Programm:

1600-1700: Urologie / Onkologie : Prostatakarzinom

1600-20 Referat: Dr. med. Michael Krause, Uroviva
Neue Form der Diagnostik (Histoscanning TT)

1620-40 Referat: Dr. med. Daniel Helbling, Onkozentrum Zürich & Onkoviva Bülach
Der nicht-mehr kurative Prostata-Ca Patient – Diagnostik (MK) und Therapie

1640-1650 Diskussion

1650-1700 Pause

1700-1800: Gynäkologie / Onkologie

1700-20 Referat: Dr. med. Martin Kaufmann, Stv. Chefarzt Spital Bülach
Neues zum Thema Sentinel-Node-Detektion

1720-40 Referat: Dr. med. T.Kutta, Chefarzt Spital Bülach
Moderne Aspekte in der gynäkologischen Onkologie

1740-1750 Diskussion

1750-1800 Pause

1800-1900: Urologie / Onkologie – Fallvorstellung

1800-15 Referat: Dr. med. Urs Huber, Onkozentrum Zürich & Onkoviva Bülach
Nierenzellkarzinom, was kann erwartet werden von den zahlreichen neuen Therpieoptionen?

1815-30 Referat: Dr. med. Susanne Reichert, Uroviva
Inkontinenz

1830-45 Fallvorstellung: Dr. med. Alexej Chyhrai, Uroviva

1900: Apero

Das Update 2014 wird freundlicherweise von der Firma Amgen und Bayer finanziell unterstützt.